Berufsbild im Detail

Einsatzbereiche

Als Kältemechatroniker / - in kannst Du in vielen unterschiedlichen Orten in Deiner Region und auch darüber hinaus, eingesetzt werden. Auch im Ausland sind Einsätze möglich – ein Vorteil wären dann gute Englischkenntnisse

Supermärkte, Krankenhäuser, Lebensmittelproduktionsbetriebe, Hotels, Gaststätten, Schifffahrt, Industrieanlagen

Überall dort, wo Produkte gekühlt werden, aber auch im Klimabereich, in Rechenzentren, Banken und vieles mehr, sind mögliche Einsatzbereiche für den Kältemechatroniker


Karriere

Nach der Gesellenprüfung und 3 Jahren Berufstätigkeit, kann die Meisterprüfung angestrebt werden
Oder der staatliche geprüfter Techniker
Nach der Meisterprüfung ist sogar an einer anerkannten Fachhochschule ein Studium möglich.


Ausbildungsformen

Die Ausbildung zum Kältemechatroniker/in erfolgt im dualen System.
Sie lernen in einem Ausbildungsbetrieb die Praxis kennen und im Blockunterricht (Berufsschule) die Theorie.


Video zum "Coolsten Beruf der Welt".
Zur Verfügung gestellt von der BIV.